Lernen Sie Tamil

Tamil - Wissenswertes

Wissenswertes zur Tamil-Sprache

வணக்கம்[wanakkam]ist Tamil und heißt Hallo! Wospricht man Tamil?
Tamil(oder auch Tamilisch) wird von über 70 Millionen Menschengesprochen. Die meisten Sprecher leben in Tamil Nadu, einemBundesstaat im Süden Indiens. Dort ist Tamil auch neben Hindiund Englisch eine regional anerkannte Amtssprache. Den selben Statushat die Sprache im indischen Bundesstaat Puducherry. Auch auf SriLanka und in Singapur ist Tamil eine der offiziellen Amtssprachen.

Weiteregrößere Gruppen von Sprechern des Tamilischen leben zudemin Malaysia, Südafrika, auf Mauritius, Deutschland und inVietnam. Tamil:eine drawidische Sprache

Tamilrechnet man zur Sprachfamilie der drawidischen (oder auchdravidischen) Sprachen. Tamil ist eine der Sprachen mit der größtenSprecheranzahl aus dieser Gruppe. Eng verwandt ist es mit demMalayalam, das im indischen Bundesstaat Kerala beheimatet ist.Weitere drawidische Sprachen sind zum Beispiel Telugu, Kannada undIrula. Tamil– klassische und moderne Sprache zugleich
DasTamil kann auf eine über 2000 Jahre dauernde Literaturgeschichtezurückblicken. Die ältesten erhaltenen Zeugnisse des Tamilstellen steinerne Inschriften dar, die aus dem Jahr 245 vor Christusstammen. Aus der Zeit danach sind viele auch heute noch bedeutendeWerke überliefert, die sich mit der Grammatik des Tamilbeschäftigen.
Nebendieser uralten Schrifttradition ist das Tamil eine moderne undfunktionale Sprache, die sich flexibel an den Wandel der Zeitangepasst hat. So findet man im Tamil, neben Wortschatzentlehnungenaus dem Sanskrit auch viele neue Wörter, die aus dem Englischenstammen. DieTamil-Schrift
Tamilwird in einer eigenen Schrift, der sogenannten Tamil-Schrift zuPapier gebracht. Diese Schrift bzw. das Alphabet des Tamil zähltman zu den sogenannten Abugida-Schriften/Alphabeten. Abugida sindMischformen aus einem reinen Alphabet und einer Silbenschrift. DieSchrift des Tamil ist folgendermaßen aufgebaut: Geschrieben alsBuchstaben werden nur die Konsonanten der Sprache. Jeder Konsonantträgt in sich immer den Vokal a. Wenn ein Konsonant mit einemanderen Vokal kombiniert werden soll, so fügt man demKonsonanten noch ein diakritisches Zeichen bei, das den Vokalkennzeichnet.
DasTamil kennt 18 Zeichen für Konsonanten sowie 12 diakritischeZeichen, die je für einen bestimmten Vokal stehen. Aus derKombination dieses Zeicheninventars ergeben sich 216 verschiedeneVerbindungen, mit denen das Tamilische geschrieben wird.
Selbstverständlichfinden Sie im Tamil-Kurs von Sprachenlernen24 die Tamil-Schrift.Damit Ihnen aber das Erlernen und Lesen der Buchstaben undKombinationen leichter fällt, finden Sie auch immer eineUmschreibung der Schrift in lateinischen Buchstaben. Diese Umschriftlehnt sich stark an die Aussprache an, so dass Sie bestimmt schnellin der Lage sein werden, dem tamilischen Muttersprachlernachzusprechen, den Sie bei dem Sprachkurs hören werden. Tamil– eine Sprache, zwei große Varianten und zahlreicheDialekte
Eineweitere Besonderheit des Tamil ist, dass sich die Hochsprache, so wiesie geschrieben wird, stark unterscheidet von der tatsächlichgesprochenen Sprache. Linguisten sprechen hier von einer sogenanntenDiglossie-Situation. Im ganzen Sprachgebiet des Tamilunterscheiden die Sprecher danach, in welcher Funktion sie dieSprache gerade gebrauchen (z.B. in einem literarischen Text, in einemAnschreiben an eine Behörde, im Gespräch mit Freunden undVerwandten etc.) und greifen auf eine der beiden unterschiedlichenVarianten zu.
Nebendiesen beiden großen Varianten unterscheidet man im Tamil nochzahlreiche Dialekte. Auch findet man sogenannte Soziolekte, alsoSprachvarianten, die auf bestimmte gesellschaftliche Schichtenbegrenzt sind.
ImTamilkurs von Sprachenlernen24 zeigen wir Ihnen den Standard dergesprochenen Variante des Tamil. Denn Sie möchten mit diesemSprachkurs sicher die tatsächlich gesprochene Sprachekennenlernen und von möglichst vielen Menschen, denen Sie aufIhren Reisen begegnen werden, verstanden werden.

Die Texte auf dieser Seite unterliegen dem Copyright von sprrachenlernen24.de